Fight-Night in Leverkusen: 3:3!

Leverkusen gegen Werder. Sechs Tore, sechs Flaschen Doppelherz und jede Menge Fun & Fight! Besser lässt sich dieser Kick nicht zusammenfassen.


Nach dem Spiel:

22:36 Uhr: Roger Schmidt sagt: „Gerechtigkeit muss man sich nehmen.“ Klingt so, als wäre er der perfekte Antagonist für Wladimir Putin. Weg mit diesen ganzen Weichspülern in der Politik. Mr. Burns jr. an die Macht. Also zumindest wochentags. Außer Dienstags/Mittwochs.

22:33 Uhr: Hakan Calhanoglu im (auf links gezogenen) Werder-Trikot. Kann man einen Ex-Klub noch mehr ärgern???

22:27 Uhr: Zum dritten Mal holt Werder einen Rückstand auf. Augsburg darf sich in der kommenden Woche also schon mal auf die 1:0-Führung gegen Werder freuen.

22:25 Uhr: Jessica Kastrop muss „alles erstmal sacken lassen.“ Hat die bei jedem Tor nen Jägermeister geschlürft oder was?

2. Halbzeit:

90.+3: Rudi Völler wiederholt nochmal: „Unterschätzt Werder Bremen nicht.“ Zu spät. Abpfiff. Was für ein Fight. Ein Fussballspiel, wie ein Lehrfilm für die Klitschkos. Werder fährt mit gefühlten 6 Punkten und der Herbstmeisterschaft heim, für Bayer bleibt nur: Vizekusen.

85. Minute: PRÖDL! 3:3! Was ist zwischen Dutt und Ballack passiert, was die Öffentlichkeit nicht weiß? Der Fussballgott weiß es. Und er liebt guten Fussball. Und Fair Play. Die Sky-Cam blendet Otto Rehakles ein. Wir müssen an Heino denken. Junge, und wie du wieder aussiehst…

81. Minute: Richtig gutes Spiel jetzt. Aber das war es schon die ganze Zeit. Hätte es sich Dutt damals nicht mit Ballack verscherzt, würde der Fussballgott vielleicht sogar ein 3:3-Unentschieden für Werder zulassen…

imago08379205h

73. Minute: Jetzt Izet soweit: Werder-Hoffnung Hajrovic ist auf dem Feld, aber das Tor macht Bayer. Son Mist.

67. Minute: Dritte Gelbe Karte für Leverkusen. Drittes Mal wegen einer Undiszipliniertheit. Hätte die Supernanny ihre Aufgaben ebenfalls so souverän erledigt wie Dingert, wäre sie jetzt noch im RTL-Programm. Dafür gibt Henssler jetzt den Restauranttester. Schön dank auch.

63. Minute: Calhanoglu zeigt, warum er unbedingt vom HSV wegmusste. Freistoßtor.

60. Minute: Reamonn würde sagen: Unfuckingfassbar. Franco di Santo nach einem Junuzovic-Pass von Leverkusen nach Köln und zurück, murmelt den Ball durch Lenos Beine ins Tor. Ach, Werder…

57. Minute: Warum hat Roger Schmidt eigentlich mehr Ähnlichkeit zu Mr. Burns und nicht zu Smithers? #würdesichanbieten

51. Minute: Nächste Gelbe. Schallanollu lamentiert und schlägt frustriert den Ball weg. Dingert meistert die Hektik wie unser Physiklehrer in der 6. Klasse. Nachdem der Klassenclown die Toilette mit einem übrig gebliebenen Silvester-Böller in die Luft gesprengt hat.

47. Minute: Schiedsrichter Christian Dingert holt die erste Gelbe Karte raus. Damit haben wir den Beweis: er hat doch welche mit.

Halbzeitpause. Espresso lecker?

Loew-RTLw-630x353

1. Halbzeit:

44. Minute: Wenn du sie vorne nicht machst, kriegst du sie hinten. Werder Bremen geht als das erste Team in die Liga-Geschichte ein, dass eigentlich 0:8 hinten liegt und dann doch mit einem 1:1 in die Pause geht. Wahnsinn. Fin Bartels kommt freistehend an die Kugel, prüft Leno. Der aber schon gedanklich in der Eistonne. Der Rest steht auf der Anzeigentafel.

35. Minute: Öztunali mit dem dritten Aluminiumtreffer für Bayer. Gleich ists dann wirklich so weit und wir kriegen Reif/Jauch auf die Ohren. Gibts da auch was von ratiopharm? Wolf kann schließlich nicht immer seine Kauleiste hinhalten.

31. Minute: „Das Ergebnis fällt zu schmalbrüstig aus“, raunt Marcus Lindemann ins Sky-Mikro. Bevor wir Micaela Schäfer anrufen können, brennt Leverkusen auf dem Platz das nächste Feuerwerk ab. Schmidts junge Wilde benehmen sich, als wären sie zum ersten Mal aufm Jahrmarkt. Allerdings sind sie es, die in am Schalter stehen und Werder ins Endlos-Karussel schicken…

17 Minute: TOR JEDVAJ. Das Ding kann man mal so machen. Werder für einen Moment wie eine frisch zugestiegene Oma im öffentlichen Nahverkehr zur Feierabendzeit, da ist der Youngster zur Stelle, schubst die verwirrte Frau beiseite und setzt sich frech auf den freien Platz. Und Werder so:

imago08379203h

12. Minute: Auf der Bandenwerbung prangert Opel. Während Werder noch mit #umparkenimkopf beschäftigt ist, macht Leverkusen was gegen hässlich. Es gibt immer was zu tun. Calhanoglu und Öztunali mit einer Dynamik, als könnten sie in 5 Minuten einen Opel Insignia allein zusammen bauen. Wann kommt Onkel Jürgen, hebt den Finger und sagt: „Das ist meiner“…?

10. Minute: Castro drischt den Ball an den Pfosten und Leverkusen hat Glück, dass das Ding nicht gleich in 1000 Teile zerschmettert. Marcel Reif und Günther Jauch schrecken kurz auf, legen sich dann aber wieder hin.

1. Minute: 20 Sekunden durch. Noch kein Bellarabi-Tor. Langweilig.

20:30 Uhr: Was für eine Dramatik. Der in Leverkusen gescheiterte Robin Dutt kehrt zurück. Und: der in Bremen gescheiterte Karim Bellarabi trifft auf Werder. Fehlt eigentlich nur noch Pierre Luigi Collina an der Pfeife und Zinedine Zidane, der die Kirsche mit einem Volley in den Knick schweißt.

Vor dem Spiel:

20:28 Uhr: Hat Bellarabi schon genetzt?

20:13 Uhr: Der junge Mr. Burns live am Mikro von Sky. Wie schaffen die das bloß immer wieder, die unmöglichsten Interviewpartner vor die Linse zu bekommen? Muss was mit diesen chicen Hemden zu tun haben…

20:05 Uhr: Bernd Leno sagt im Trailer: „Bei Sonnenschein kann jeder Fussball spielen.“ Na, dann frag mal Fred, ob der das auch so sieht…

19:51 Uhr: Nicht mehr lange bis zum Anpfiff. Eigentlich wäre für Rummenigge jetzt der perfekte Zeitpunkt, um den Wechsel von Davie Selke öffentlich zu machen. Ach wir sind hier gar nicht bei Bayern gegen Dortmund? Sorry…

18:20 Uhr: Werder Bremen muss heute bei Bayer 04 Bremen antreten. Auf Seiten der Bremer sind Simon Rolfes und Julian Brandt allerdings verletzt und Rudi Völler hat seine Karriere altersbedingt beenden müssen. Deshalb muss wieder mal Karim Bellarabi den Karren aus dem Dreck ziehen. Mit an seiner Seite: Sebastian Boenisch. Unser Tipp: 2:0 nach 15 Minuten.

17:35 Uhr: Guten Abend RTL. Ach ne. Heute Fussi ohne Florian König und Jens Lehmann. Und wer besorgt und in der Halbzeit einen Espresso?


 

Schon wieder Freitagabend? Schade. Wir hätten uns gern auch noch ein paar Tage mit Schweinsteiger und seiner neuen Liebe beschäftigt. Nagut. Dann also Blitzstart-Bayer gegen SV Willensstark Werder. Kollege Cord Sauer (ist auch manchmal sauer) vom FUMS-Kommentarticker tickert erbarmungslos alles weg, was ihm so ins Oberstübchen kommt und hofft auf ein glanzvolles, championsleague-haftes 4:4 mit zwei Bellarabi-Toren nach 18 Sekunden. Wie bitte? Steht hier irgendwo „Träumen verboten“ oder was?

Von Cord Sauer 

(Foto: imago)

 

FUMS

FUMS - Magazin für Fussball & Humor - liefert ausgewähltes Bonusmaterial rund ums runde Leder! Kevin Grosskreutz hat einen Döner geworfen? Tim Wiese im neuen mintgrünen Lambo? Und Thurn-und-Taxis hat auch wieder paar Phrasen rausgehauen? HUIUIUI! Gibt's alles hier. Flankiert von den lustigsten Zitaten und exklusivsten Interviews!

Noch besser wird es hier...