FUMS-Menschen des Jahres 2016

Was für ein überragendes Sport-Jahr. 2016 bot mal wieder alles. Menschen, Titel, Emotionen. Das ZDF hat am Sonntagabend die Sportler des Jahres ausgezeichnet. Allerdings waren uns da zu viele Triathleten und Kugelstoßerinnen dabei, also haben wir flott ein eigenes Ranking erstellt mit unseren Sportlern, Moderatoren, Kommentatoren – kurz: unseren Menschen des Jahres 2016.


Wort des Jahres

1. Boatong | Gerd Gottlob
2. Nachbar
| Alexander Gauland
3. Kasalla
| Thorsten Legat
4. Packing Rate | Stefan Reinartz
5. Überadrenalinabbauschlaf | Oliver Kahn
6. Abnutzungskampf | Jogi Löw
7. Touchscreenslawski © | FUMS

Jugendwort des Jahres

1. back to earth runterkommen | Karl-Heinz Rummenigge

Ausraster des Jahres

1. Rudi Völler (vs. Sebastian Hellmann) | „Wer hat uns denn mehr geschadet? (…) NICHT, WENN DAS MIKRO AUS IST SAGEN: DU HAST JA RECHT, RUDI. SONDERN JETZT AM MIKRO!“
2. Pal Dardai (vs. Thomas Wagner) | „Kommen Sie zu mir, machen Sie Unterricht! Ein bisschen mehr Respekt, ja?!“
3. Roger Schmidt (vs. Julian Nagelsmann) | „Was willst du denn du Spinner? Halt doch einfach mal deine Schnauze!“

Pressekonferenz des Jahres

1. Christian Streich nach SC Paderborn vs. SC Freiburg | „Und jetzt haut ab. Der andere Trainer muss noch was sagen, die kämpfen gegen den Abstieg. Geht raus!“

Beste Idee des Jahres

1. Max Kruse | Nacktvideo per Whats App verschicken
2. Max Kruse |
75.000 Euro im Taxi liegen lassen
3. Jogi Löw
| In den Schritt fassen und danach dran riechen. Als Bundestrainer. Bei nem EM-Spiel.
4. VfB Stuttgart
| Kurztrainingslager auf Malle mitten im Abstiegskampf, danach 2:6 in Bremen verlieren.
5. Sandro Wagner | Fußballer sollten mehr Geld verdienen
6. Til Schweiger | Abseits abschaffen

Comeback des Jahres

1. Uli Hoeneß

Go Back des Jahres

1. Jens Lehmann

Skandal des Jahres

1. Julian Draxler | Mit Stolz und Leidenschaft bis 2016. Allerhöchstens.
2. Timo Werner
| Red Bull verleiht Flügel
3. VfL Wolfsburg | Bendtner-Rauswurf – Spinnt ihr eigentlich komplett?
4. Jörg Schmadtke | Kaugummi-Wurf in Richtung Hoffenheim-Bank

Kommentator des Jahres

1. Guðmundur Benediktsson | Ihr wisst, wofür… #ISLAUT
2. Tom Bayer |
3:1 durch den Ex-Gladbacher Marco Reus. Im Jubel etwas zurückhaltend.
3. Marcel Reif |
„Tasci. Nicht Martínez.“
4. Béla Réthy | „Payett! Payett! Payett!“
5. Gerd Gottlob | „Boatong.“

Hashtag des Jahres

1. #Watzkefuck
2. #Koancelotti
3. #warummels

Trainer des Jahres

1. Gertjan Verbeek | „Zu Erdogan fliegen wir nicht.“
2. Christian Streich | Wo sollen wir anfangen?
3. Markus Gisdol | „Hamburg ist ein Brett. Das ist ein wahnsinnig geiler Klub.“

Manager des Jahres

1. Didi Beiersdorfer | „Bei uns herrscht kein Chaos, auch wenn einige das behaupten.“
2. Philipp Lahm | Sicherer Sportdirektor-Job direkt nach der Grundschule? Schafft auch nicht jeder…

Investor des Jahres

1. Hasan Ismaik | „Uns ist aufgefallen, dass wir (…)  zu viele Freikarten verschenkt haben.“
2. Hasan Ismaik
| „Der TSV ist immer noch einer der wenigen Premiumvereine in Deutschland.“
3. Hasan Ismaik | „Wenn ihr denkt, ihr habt Anspruch auf Freikarten, dann schreibt mir eine Mail an ticket1860@gmail.com.“

Transfer des Jahres

1. Serdar Tasci | Halbes Jahr FC Bayern, Double und weg.
2. Jaroslav Drobny | Ich weigere mich, für den HSV aufzulaufen. Werder wäre aber ok.
3. Marcel Reif | Von Sky zu Sat.1. zu sport1. Drei neue Jobs in einem Jahr – Das hat vorher nur Daniela Katzenberger geschafft.

FUMS-Spruch des Jahres

1. Podolski | „80 Prozent von euch – und ich – kraulen sich auch mal an den Eiern.
2. Wolff Fuss | „Wenn man mit einem Bänderriss so steil gehen kann, dann möcht ich auch mal wieder einen haben.“
3. Timo Werner | „Es tut mir leid, dass es nach Schwalbe aussah.“
4. Holger Stanislawski | „Die Drei gehören zusammen wie siamesische Zwillinge.“

Trainingsausrede des Jahres

1. Ich muss morgen ein Auto mit Hänger fahren.
2. Meine Frau kocht heute frisch.
3. Papa hat die Treppe gestrichen und meine Tasche liegt oben.

Ehrenpreis des Jahres 2016

Christian Streich
Die FUMS-Jury sagt: Mit seinen zahlreichen geistreichen und überaus sozialen Aussagen zu gesellschaftspolitischen Themen wie Flüchtlingskrise oder Steuerskandalen rund um Fußballprofis hat Christian Streich auch im Jahr 2016 wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass es viel zu wenig Menschen gibt, die so sind, wie er. Christian Streich besitzt Intelligenz und Feingefühl, Verantwortungsbewusstsein und den Mut, Dinge anzusprechen. Das ganze hübsch verpackt mit einem Dialekt, den man einfach lieben muss. Der FUMS-Ehrenpreis des Jahres 2016 geht an unseren zukünftigen Bundespräsidenten….Christian Streich!

Sonderkategorie: Unsere Lieblings-User-Kommentare auf Facebook

1. Clemens Fischer | „Ist das schlecht…Seite dislike.“
2. Johannes Ahlers | „Hurensöhne“
3. Joshua Hofer | „Eigentlich sind Flachwitze ja so scheisse , dass sie wieder lustig sind. Eure sind aber so dermaßen scheisse , die bleiben auch scheisse.“

(csa)

👉🏼Hier gehts zur FUMS-Sportlerwahl 2015
👉🏼Hier gehts zur FUMS-Sportlerwahl 2014

 

FUMS

FUMS - Magazin für Fussball & Humor - liefert ausgewähltes Bonusmaterial rund ums runde Leder! Kevin Grosskreutz hat einen Döner geworfen? Tim Wiese im neuen mintgrünen Lambo? Und Thurn-und-Taxis hat auch wieder paar Phrasen rausgehauen? HUIUIUI! Gibt's alles hier. Flankiert von den lustigsten Zitaten und exklusivsten Interviews!

1 Reaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.