El Vigo Langweilico im FUMS-Ticker

Spanien gegen Deutschland – was für ein Spiel! Ist das die Belohnung für die harte Bundesliga-freie Zeit? Es muss (!) die Belohnung sein. Doch dann der Schock: Steffen Simon kommentiert. Joachim Löw reagiert prompt und lässt fast seine komplette Ersatz-Ersatz-Ersatz-Mannschaft spielen. Das heißt: Alle, die beim SC Freiburg und der TSG Hoffenheim auf der Bank sitzen, dürfen ran. Größer wäre die Ehre nur noch, wenn Merkel und Gauck nach dem Spiel in die Kabine kämen…


Nach dem Spiel:

23:00 Uhr: Damit verabschieden wir uns in die Nacht. Das wars mit der Nationalmannschaft für 2014. Frohe Weihnachten!

22:50 Uhr: Löw bei Opdenhövel und Scholl. Frisch geföhnt und gebürstet. Nivea, Labello, das volle Beauty-Programm. Was fehlt, ist der Espresso. „Ich will meinen Jens Lehmann zurück. Sofort“, mosert der Bundestrainer. Allerdings hat er seinen Rollkragenpulli bis zur Nasenspitze gezogen, so dass diese Worte untergehen. Dafür deutlich hörbar: „Jahresabschluss“, „Defensive“, „zufrieden“, „Offensive“, „Manuel Neuer“, „Tim Wiese“, „FUMS“, „erschtklassiges Magazin“.

22:47 Uhr: Thomas Müller mit Grußbotschaft ins ARD-Studio, nachdem die Floskel „versöhnlicher Jahresabschluss“ gefallen ist: Des intressiert mi ois ned! Weltmeister samma – den Pott hamma. Den Scheißdregg ’Gauchogate’ konnst da hinda d’Ohrn schmiern.

22:40 Uhr: „Wenn man schießt, hofft man immer, dass er reingeht“, sagt Siegtorschütze Toni Kroosartig. Ob das alle Profifussballer so sehen? Zumindest Gökhan Töre dürfte ergänzen: „Wenn man schießt, hofft man immer, dass man sich gerade auf dem Fussballplatz befindet und nicht im Hotelzimmer.“


2. Halbzeit:

90. Minute: Vorbei. Europameisterschaftssiegerbesieger. Weltmeister. Wann bekommt Antonio Rüdiger den Bambi?

89. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR. Beziehungsweise: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOONI KROOOSARTIG. Torwartfehler. Aber interessiert ja keinen. Positiver Jahresabschluss. Jogi Löw, Fussballgott.

89. Minute: Fischers Fritz fischt frische Fische. Oder wie man heute sagt: Azpilicueta, Azpilicueta, Azpilicueta.

85. Minute: Das Spiel ist fast gelaufen. „Rudi“, sagt Simon. Und tatsächlich – Rudi Völler könnte helfen jetzt. Aber wenn der ran darf, wollen se alle wieder. Der Vogts, der Ribbeck, Wolfgang Lippert…

75. Minute: Casilla kommt für Casillas. Eine Neue für Neuer?

70. Minute: Spanien gegen Deutschland. Was klingt wie El Fantastico – ist vielmehr das El Langweilico! Absolut nix los in Vigo. Wir hätten ein Alternativprogramm, wo es wenigstens etwas rund geht:

langeweile_by_I.Friedrich_pixelio.de_

Spannend.

 

68. Minute: Was macht eigentlich Piotr Trochowski?

62. Minute: „Rudy und Rüdiger“, titelt Simon. Rudy und Rüdiger. Unser Jugendwort des Jahres 2014. Könnte aber auch eine schöne ProSieben-Schmonzette um die Weihnachtsfeiertage sein.

60. Minute: Stünde Tim Wiese auf dem Pfützenfeld, würde die Wiese allein aus Respekt zur Sahara mutieren. So bleibt dieser Gedanke eine Fata Morgana seitlich unserer Großhirnrinde.

58. Minute: Es regnet in Vigo. Und Löw so:

urn-newsml-dpa-com-20090101-140626-90-019041_full

Viel Regen, wenig Tore.

50. Minute: Deutschland kann froh sein, dass Puyol auf der Tribüne sitzt. Angeleint wie ein Kettenhund. Sonst wäre Sebastian Rudy, seines Zeichens Dribbler, Spielmacher und Özil-Schweinsteiger-Gomez-Ersatz, schon längst horizontal aus dem Stadion getragen worden.

46. Minute: Geht doch noch weiter der Kick hier? Eigentlich haben wir bereits auf den Sportschau-Club gewartet. Oder…naaagut. Auf Markus Lanz. 

1. Halbzeit:

45. Minute: Abpfiff. Endlich. 0:0. Schon bisschen lahm. Ein Özil würde diesem Spiel…jetzt vermutlich auch nicht weiterhelfen. Stichwort: Özil gegen Özil.

44. Minute: Der Weltmeister zieht sich aus der Affäre. 0:0. Löw wie WhatsApp: Haken hinter.

33. Minute: Die Chance für Rudy. Klingt ungefähr genauso wie…Andrea-Berg-Musik ist schön.

30. Minute: „Schmerzhafter Abend für einige deutsche Spieler bisher“, sagt Simon. Tim Wiese, frisch eingetrudelt auf dem Sofa nach 460 Klimmzügen in der Mucki-Bude, nickt zustimmend und schauffelt sich einen Kübel Eiweißpulver rein. Schmerzhaft. Aber was ist eigentlich mit uns Zuschauern? Wo ist unser Pulver, dass uns Simon erträglicher macht?

27. Minute: Schweinsteiger nicht dabei, Lahm zurückgetreten und doch verletzt – jetzt geht auch noch Thomas Müller angeschlagen vom Platz. Wir wittern ein systematisches Vorgehen der VFF (Vereinigung für Fairplay). Mission: Bayern eliminieren. Wann greift Pep Guardiola endlich mal ein?

23. Minute: Flitterwochen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Aber was willste machen, wenn du Loddar heiratest… #Lolito

16. Minute: Lolito? Wussten gar nicht, dass die Frau von Lothar Matthäus auch mitspielt… #jawirwissendassderNolitoheißtaberSteffenSimon….#achlassenwirdas

12. Minute: Zieler hat seinen Fünfmeterraum noch kein einziges Mal verlassen. Voll langweilig. Schreit nach einer Online-Petition! #WirwollenManuelNeuerzurück #ManuelNeuersollWettendassmoderieren

5. Minute: Rudy flankt auf Volland, der mit der Brust auf Casillas ablegt. „Die beiden Hoffenheimer“, raunzt Simon und spätestens jetzt wird allen klar, was Ralf Rangnick da einst angerichtet hat mit der TSG. Hoffenheim in der Nationalmannschaft! In Wolfsburg nippt Klaus Allofs an seinem Rotwein und zündet eine Werder-Bremen-Kerze an.

1. Minute: „In 90 Minuten ist ein sehr erfolgreiches Fussballjahr 2014 zu Ende“, lügt Steffen Simon uns dreist vor. Wenn das Christian Streich hört…


Vor dem Spiel:

20:38 Uhr: Kann losgehen. Löw marschiert mit Cappuccino ins Stadion ein. Es folgen die Legenden Vicente del Bosque und Iker Casillas. An der Pfeife heute: Pep Guardiola.

2014-11-18 20.44.12

Pep Guardiola (Bildmitte) lässt sich eine Teilnahme am Spiel Spanien vs. Deutschland nicht nehmen.

 

20:26 Uhr: In der ersten Elf: Mustafi, Rüdiger, Durm, Rudy… also hätten wir früher gewusst, wer 2014 für Deutschland gegen Spanien auflaufen darf…da hätten wir 1994 auch unsere Profikarriere gestartet. Und wären nicht mit nem Kescher durch den Garten gelaufen und hätten Schmetterlinge gefangen.

20:23 Uhr: Für Manuel Neuer heute im Ring: Tim Wiese.

20:15 Uhr: Von fünf Partien nach dem WM-Titel wurden nur zwei gewonnen. Passend dazu: Dauerregen im spanischen Vigo. Könnte es noch schlimmer kommen? Ja. 20:15 Uhr. Kein Fussball. Sondern ein ARD-Brennpunkt. Wir wünschen uns Fussball auf RTL zurück. Hätten auch nicht gedacht, dass wir das noch einmal sagen.

20:06 Uhr: +++EIL+++Obwohl die „tagesschau“ läuft, wird den Zuschauern folgender Knaller vorenthalten: Philipp Lahm mit dem Rücktritt vom Rücktritt. Bei der EM 2016 in Frankreich wird er entgegen aller Ankündigungen doch dabei sein:

JmHtYzY1

Das EM-2016-Maskottchen steht fest. Es ist: Philipp Lahm.

19:46 Uhr: Standard-Vorbereitung in den FUMS-Redaktionsräumen. Auf dem Beamer läuft der RTL-Klassiker „Gute Zeiten Schlechte Zeiten.“ Wann bestätigt uns endlich jemand, dass das Länderspiel heute in der ARD läuft?

18:43 Uhr: Was so glanzvoll klingt – Europameister gegen Weltmeister – ist in Wirklichkeit so attraktiv wie ein Konzert von Howard Carpendale. Alle gehen hin, aber eigentlich kanns keiner mehr sehen.

Wir sind dennoch gespannt. Wollen guten Fussball sehen. Ohne Neuer, Boateng, Hummels, Badstuber, Schweinsteiger, Gündogan, Schürrle, Özil, Draxler, Reus und Gomez stehen die Chancen auf guten Fussball ja nicht schlecht, wenn man bedenkt, was die Herren zuletzt so auf den Rasen gebracht haben #Gibraltar #Irland #Schottland #Polen


(Von Cord Sauer & Johannes Mittermeier)
(Foto: imago)

FUMS

FUMS - Magazin für Fussball & Humor - liefert ausgewähltes Bonusmaterial rund ums runde Leder! Kevin Grosskreutz hat einen Döner geworfen? Tim Wiese im neuen mintgrünen Lambo? Und Thurn-und-Taxis hat auch wieder paar Phrasen rausgehauen? HUIUIUI! Gibt's alles hier. Flankiert von den lustigsten Zitaten und exklusivsten Interviews!