Réthy und Fritz zerlegen den HSV

Béla Réthy und Fritz von Thurn und Taxis GEMEINSAM bei kicker.tv – Der Talk. Was für ein Spektakel. Was für ein TV-Moment. #FUMSFEIERTAG. Und die Elefantenrunde hielt, was sie versprach. Wir haben die besten Phrasen, Zitate und Momente für euch in der Zusammenfassung. Besonders unterhaltsam vor allem, als es um den Klassenerhalt des HSV ging.


Erstes Thema: HSV, Endspiel gegen Wolfsburg und natürlich: der Dusel des Liga-Dinos in den letzten Jahren. Béla Réthy und Fritz von Thurn und Taxis direkt on fire:

Weiteres Highlight? Moderator Hagemann spricht von Julian Nagelsmann, dem 29-Jährigen. Fritz von Thurn und Taxis schaut rüber zu Kastrop, sagt leise: „Das könnte dein Sohn sein.“ Was lustig gemeint war, kam vielleicht nicht ganz so rüber. Kastrop nahm es allerdings mit Humor.

Groß auch, wie Fritz von Thurn und Taxis über sein Telefonat mit RB Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl zu Saisonbeginn berichtete, um wenig später den nächsten Kracher vom Stapel zu lassen:

Und auch Réthy sagte was zu RB Leipzig, stellte das Konstrukt hinter dem Klub infrage, lobte allerdings die erfrischende Spielweise. Stichwort Rangnick? „Rangnick hatte schon in Hoffenheim die Trüffelsucher-Mentalität.“ Nette Umschreibung für Talentscout.

Ebenfalls schön: Die Diskussion über Bayer Leverkusen und Rudi Völler. In Anspielung auf die sehr enttäuschende Saison sagte Hagemann: „Interessant auch, dass Völler nie wirklich angezählt wurde. Könnt ihr euch vorstellen, warum eigentlich nicht?“ Jessica Kastrop führte Völlers Verdienste für den Verein an, sagte dann: „Bayer Leverkusen auch noch ohne Rudi Völler? Was ist dann noch? Was bleibt da?“ Fritz von Thurn und Taxis sprang ihr zur Seite: „Ja gut, das ist dann so wie wenn Franz Beckenbauer angepiekst hättest. Der wurde angepiekst, aber….in einem anderen Rahmen.“ Und dann folgender Satz:

Einen letzten Brüller brachte dann noch Béla Réthy, als er über Mario Gomez philosophierte:

FAZIT: Gigantenrunde beim #kickerTalk. Mehr davon, liebe Kollegen. Wirklich, wirklich gutes Lineup. Klar, am Ende machen die Gäste das Format. Die Gesprächsthemen waren vorhersehbar – aber in diesen Tagen MUSS man über HSV, Wolfsburg, Leverkusen, Dortmund diskutieren. Wenn dies aber Béla Réthy und Fritz von Thurn und Taxis tun, ist das ein Fest. Vor allem für die Zuschauer. #FritzLOVE #BélaLOVE

(Screenshots: facebook.com/eurosport)


User, die Fritz von Thurn und Taxis gut finden, kauften auch:

Angebot
A. Salvarini Herren Designer Chino Stoff Hose Chinohose Regular Fit AS016 [AS016 - Rot - W40 L34]
216 Bewertungen
A. Salvarini Herren Designer Chino Stoff Hose Chinohose Regular Fit AS016 [AS016 - Rot - W40 L34]
  • Sehr angenehme, weiche Baumwolle
  • Zwei seitliche Eingriffstaschen
  • Zwei Gesäßtaschen
FUMS

FUMS - Magazin für Fussball & Humor - liefert ausgewähltes Bonusmaterial rund ums runde Leder! Kevin Grosskreutz hat einen Döner geworfen? Tim Wiese im neuen mintgrünen Lambo? Und Thurn-und-Taxis hat auch wieder paar Phrasen rausgehauen? HUIUIUI! Gibt's alles hier. Flankiert von den lustigsten Zitaten und exklusivsten Interviews!

Noch besser wird es hier...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.