Ich kommentiere das nicht!

Es gibt sie, die ganz großen Paare der Film- und Fernsehlandschaft. Claus Kleber & Marietta Slomka, Robert & Carmen  Geiss, Joko & Klaas, Marianne & Michael, Susi & Strolch.

Unser Traumduo aber lautet: Matthias Sammer & Anna Sara Lange. Wenn der Bayern-Manager und die sky-Moderatorin aufeinander treffen, geht unser Herz auf. Regelmäßig stellt SIE Fragen, auf die ER nicht antwortet. Regelmäßig lässt SIE ihren ganzen Charme spielen, ER hingegen gibt den Eisblock. Wir hören künftig genau hin und zeigen die relevanten Gesprächsinhalte (auch zwischen den Zeilen) auf.


Bundesliga, 8. Spieltag | Bayern München vs. Werder Bremen | Geografischer und tabellarischer Nord-Süd-Gipfel

SIE: Bayern gegen Werder. Wir stimmen uns ein mit Matthias Sammer (Ich könnte mir keine bessere Einstimmung vorstellen. Kann man den auch für Privat-Partys buchen?). Herzlich willkommen, Herr Sammer…es gab leider schlechte Nachrichten diese Woche. Thiago hat sich wieder verletzt (was solls, ich steig direkt knallhart ein, dann hab ichs hinter mir) (…), wie gehts ihm denn?
ER: Nicht gut (Kannste dir eigentlich auch denken, oder?), das ist klar. Das ist äh…äh…eine schon wirklich traurige Geschichte für ihn (ähnlich traurig ist sonst nur, dass ich jede Woche hier vors Sky-Mikrofon muss). Wenn Sie hätten sehen können, wie ehrgeizig er ist (…) dann tut das weh (…). Aber wir schaun jetzt nach vorn (schließlich zählt hier nur der Erfolg des FC Bayern. Spieler, die nicht funktionieren, haben wir mit Badstuber schon genug).

SIE: Ja, er war vor zwei Wochen bei uns zu Gast, da hat man gemerkt: eigentlich brennt er sehr (Breno, Breno, Breno, Brandstiftung, Breno, Breno…) ähm…es war ja immer wieder zu lesen, dass es Differenzen gibt zwischen dem Trainer und Dr. Müller-Wohlfahrt (…) jetzt hat gestern der Trainer gesagt, vielleicht war die Behandlung ein großer Fehler (…) bedeutet das, dass der Doktor jetzt wieder das letzte Wort hat in Behandlungsfragen? (Warum bin ich eigentlich Fieldreporterin beim FC Hollywood? In Wolfsburg war irgendwie ruhiger…)
ER: Also ich bewerte jetzt erst einmal überhaupt nichts (glaubst du wirklich, dass ich jetzt vor Kameras schlecht über Pep oder den Doc rede? Das mach ich nur zu Hause. Also im Vereinsheim). Fakt ist: Wir haben einen der besten Trainer dieser Welt (und wieder muss ich ihr erklären, wie geil dieser Klub doch aufgestellt ist), wir haben einen der besten Ärzte dieser Welt und die zusammen werden alles tun, um auch Thiago zu helfen (…) zum Wohle des Klubs (An aller erster Stelle kommt der Klub. Dann komm ich und dann kommt Uli. Und dann irgendwann gaaanz unten, dann kommt ihr von Sky). (…) Es geht nicht darum, in die Vergangenheit zu schauen und äh…dementsprechend…müssen Sie auch nicht immer alles glauben, was da so öffentlich transportiert wird (BÄM! Also wenn der nicht gesessen hat, weiß ich auch nicht). (…) Wir werden das ganz in Ruhe zum Wohle des Klubs lösen (zum Wohle des Klubs, zum Wohle des Klubs, zum Wohle des Klubs).

(…)

SIE: Hojbjerg ist heute von Beginn an dabei, er wurde ja ausdrücklich gelobt von Morten Olsen nach dem Länderspiel – und, was auch auffällt: Lewandowski sitzt erstmal auf der Bank. Rotation für Rom? Oder was steckt dahinter? (Wenn ich ihn mit dieser analytischen Voraussicht und meinem geschulten Blick auf die taktische Aufstellung nicht beeindrucke, dann weiß ich auch nicht weiter…)
ER: Ach…ja ich…ähhh ähhhh ähhhh…habe mir abgewöhnt, jede einzelne Situation zu kommentieren (wozu steh ich dann eigentlich hier?). Pep trifft bei uns die Entscheidungen (ich sollte jeden Tag Gott danken, dass irgendjemand auf die Idee gekommen ist, mich beim FC Bayern München dazu zu holen) (…) dementsprechend hat sich Pep für diese Aufstellung entschieden und das gilt es überhaupt nicht weiter zu beachten (Ist das auch bei dir angekommen? Kann ja wohl nicht so schwer sein!) Alle, die bei uns heute spielen, sind gut. (Zum Wohle des Klubs, zum Wohle des Klubs…Breno, Brandstiftung…Thiago…Pep…Doc Wohlfahrt…Hoeneß…Knast…verdammt!!!)

(…)

SIE: Dann sage ich: Dankeschön, Matthias Sammer! (War wie immer ein Fest, mir Ihre Laune hier zu geben und dabei einen auf gut Wetter zu machen)
ER: Danke, danke… (Endlich Fussball….)


 

Interview: Ende | Sammer-Phrasen: 9 | Sammer-Spitzen gegen Lange: 3 | FUMS-Scorer-Wertung: 3:1 für Sammer. Lange konfrontierte Sammer auch mit den aktuellen Störfeuern und ging damit höchstes Risiko, vor laufender Kamera aufgefressen zu werden. Mutig! Doch gegen die ausgebufften Antworten ihres Gegenübers war auch diesmal noch kein Kraut gewachsen.

(csa) / (Foto: Screenshot Sky & Eigene Grafik)

 

FUMS

FUMS - Magazin für Fussball & Humor - liefert ausgewähltes Bonusmaterial rund ums runde Leder! Kevin Grosskreutz hat einen Döner geworfen? Tim Wiese im neuen mintgrünen Lambo? Und Thurn-und-Taxis hat auch wieder paar Phrasen rausgehauen? HUIUIUI! Gibt's alles hier. Flankiert von den lustigsten Zitaten und exklusivsten Interviews!

Noch besser wird es hier...