WM – Soll man sich freuen oder…?

Der Hype um eine bevorstehende Weltmeisterschaft war nie zuvor so groß wie in diesen Tagen. Grosskreutz uriniert, Löw rast, Ailton grillt, Dante trommelt, Melanie Müller…(wie lautet eigentlich das Gegenteil von singt?)…macht WM-Songs. Das ist alles leider nicht halb so interessant wie dem grünen Geläuf beim Wachsen zuzusehen. Und doch rastet Fussball-Deutschland förmlich aus.

Aber warum eigentlich? Worauf freuen wir uns da? Vier Wochen Party, Palmen, Weiber und ´n Bier? Endlich mal länger aufbleiben? Public Viewing? Ja gut äh…sicherlich.

Aber letztendlich will ich als Fan Adrenalin und Action, schöne Spielzüge und Tore. Fragt sich nur, wer diese Tore schießen soll, wenn quasi die gesamte Weltelite am Krückstock geht.

Ribéry hat Rücken, Cristiano Ronaldo hat Oberschenkel, Neuer hat Schulter. Ibrahimovic ist gar nicht erst dabei, Özil außer Form, Falcao fällt auch aus. Und Stars, die hätten auflaufen können, wurden von ihren jeweiligen Trainern abgesägt. Kaká, Tevez, Nasri, Totti, Ronaldinho, Robinho…sie alle sind scheinbar alle zu alt, zu dick, zu satt, zu Immobilienmakler, whatever.

Gareth Bale, Robert Lewandowski, Petr Cech spielen für Wales, Polen und Tschechien. Gesundheit!

Da freut man sich auf ein großes Turnier und dann das! Eine WM ohne Stars. Statt Samba gibt’s Walzer. Jogi Löw hat erst gar keine Stürmer mitgenommen. Volland, Gomez, Kießling – alle schon im Urlaub. Klose übrigens auch nicht fit und ohnehin mehr Herbergsvater als alles andere. Aktuell würde ich mich sogar über einen Julian Schieber freuen. Ok – das war gelogen.

Ich habe die Schnauze voll von schwarz-rot-goldenen Werbespots! Ich will keine neuen Namen auf der Verletztenliste! Und die Eskapaden von Döner-Kevin und Bleifuß-Jogi gehören verdammt nochmal irgendwo in Vermischtes aber nicht auf Seite 1.

Um es mit Herbert Grönemeyer zu sagen: Zeit, dass sich was dreht. Ja, ich freue mich auf die WM, sehne den Anpfiff herbei. Egal, ob mit oder ohne Ibra und Co. Endlich wieder Fussball. Endlich steht dann wieder das im Vordergrund, weshalb der ganze Rummel überhaupt erst veranstaltet wird. Irgendjemand wird die Tore in Brasilien schon schießen. Mögen die Jubelschreie den WM-Song von Melanie Müller und alle weiteren Nebengeräusche dann verstummen lassen. Für immer. Oder wenigstens bis zur EM 2016.

Von Cord Sauer

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...